S P A N I E N / A N D A L U S I E N 

 

2009/2010

 

 

 

VOR- UND NACH UNSEREM AUFENTHALT

 

 IN

 

- M A R O K K O -

 

VERBRACHTEN WIR NOCH EINIGE TAGE

IM NATIONALPARK

AUF DER IM SÜDOSTEN GELEGENEN HALBINSEL

 

 

- C A P O   D E   G A T A -,

 

 

FAST NOCH EIN LETZTES STÜCK VERTRÄUMTES PARADIES

AN DER SPANISCHEN MITTELMEERKÜSTE.

 

 NATUR PUR, 

 SCHÖNE STRÄNDE UND KLEINE BUCHTEN 

UMGEBEN VON GLASKLAREM WASSER

SOWIE EINER HERRLICHEN VEGETATION.

 

 HIER KANN UND MUSS MAN EINFACH

 DIE SEELE BAUMELN LASSEN. 

 

 

 

- VOLLMONDNACHT AM CAPO - 

 

  

ANKUNFT VON RALF UND IRIS 

 

AM

 

CAPO DE GATA

 

IM DEZEMBER 2009 !! 

 

 

WIR HABEN ES ENDLICH ALLE GESCHAFFT

MIT UNSEREN FERTIGEN LKWs AUF DIE REISE ZU GEHEN !!

 

 

  

 

GEMEINSAM VERBRINGEN WIR AM CABO SILVESTER

 

UND ERHOHLEN UNS VON DEN LETZTEN MONATEN 

 

DES UMBAU/AUSBAU DER LKW´S  

 

SOWIE DER REISEVORBEREITUNGEN

 

UND AUFLÖSEN UNSERES ALTEN LEBENS IN DEUTSCHLAND,

 

BEVOR ES FÜR UNS ALLE WEITER NACH

 

- M A R O K K O -

 

GEHT.

 

 

   

  

JANUAR 2010
JANUAR 2010

   

  ABENDSTIMMUNG ZUM TRÄUMEN !!

  

 

  

 

  AUF DER FAHRT IN DAS NAHE GELEGENE

 

- S A N   J O S É -.

  

 

JANUAR 2010
JANUAR 2010

  

IM APRIL KAMEN OLAF & ICH ZURÜCK AUS MAROKKO

UND VERBRACHTEN ERNEUT

EIN PAAR TAGE AM GABO DE GATA.

 

 

APRIL 2010
APRIL 2010

    



GRILLEN  UND  LAGERFEUER 

IN DEN HERRLICHEN

FELSVORSPRÜNGEN AM STRAND.


 

APRIL 2010
APRIL 2010

  

APRIL 2010
APRIL 2010

  

  INS MEER RAGENDE 

 VULKANISCHE GESTEINSMASSEN

  

 

 

  

 DIE RUND 30 KM LANGE


* S I E R R A   D E   C A B O   D E   G A T A * 

 

IST VULKANISCHEN URSPRUNGS 

UND BILDET SOMIT

DAS GRÖSSTE VULKANGEBIET SPANIENS. 


 

APRIL 2010
APRIL 2010

  

  

  

APRIL 2010
APRIL 2010